BRING LICHT IN DEIN LEBEN

„Um dunkle Wolken am Himmel zu vertreiben, ist es am besten, die eigene Sonne leuchten zu lassen.“

Es ist soweit:
Am Sonntag beginnt die Adventszeit eines besonderen Jahres 2020

Die Adventszeit wird mit dem Beginn des letzten Monats des Jahres, dem Dezember, eingeläutet. Wenn die Dunkelheit im Außen am Größten und am Längsten ist, dann ist der Einkehrpunkt in uns selbst am Stärksten und Tiefsten. Dahinein nehmen wir den Rückblick und die Erfahrungen des Jahres 2020 mit, in den Kern unseres Herzens, in unsere größte Licht- und Leuchtekraft, in unseren heiligen, heilen Raum. In diesem Lichtsegen werden schmerzhafte Erfahrungen geheilt und schöne Erfahrungen gestärkt.
Gleichzeitig beginnen wir mit dem entzünden der ersten Kerze nicht nur unsere Heilung und Integration der Erfahrungen der Vergangenheit, sondern wir verbinden uns mit der Bereitschaft wieder lichtgefüllt nach außen zu kommen. Mit jedem Adventssonntag mehr: mehr Heilung und Integration, mehr Bereitschaft mit dem innersten Licht verbunden nach außen zu kommen.
Wir machen uns bereit für das Tor der Wintersonnenwende am 21. Dezember und sind voller Vorfreude, nicht nur auf Weihnachten, sondern auch auf die Wende, dass die Tage wieder Länger werden und die Nächte kürzer.
Dieses Ereignis krönt sich mit dem Lichtfest „heilige Weihnacht“. Die „geweihte Nacht“ lädt uns ein für diesen Lichtsegen dankbar zu sein. Sie erinnert uns diese Freude zu teilen und zu vermehren.
Die dann beginnende Zeit der magischen Rauhnächte begleitet uns genau in diesem Prozess – dem bewussten Übergang des Jahres 2020 in 2021. Auf das alles geheilt wurde und werde was möglich war und ist und das Neue, das darauf Aufbauende, kommen kann. Dahinein legen wir unser Vertrauen, unseren Glauben und unsere aktive Hoffnung.

Ich wünsche dir eine kraftvolle heilige Zeit – erinnere dich:

DU BIST EIN LICHTGEFÜLLTES WESEN
Von Herzen, deine Claudia

Kommentarfunktion deaktiviert.

Menü