Meditation – für Dich und in der Gruppe

Verschiedene Methoden wie bewusstes Atmen, Gedanken lenken und Themen betrachten, bringen dich mit dir in Verbindung


Meditation

Meditation ist eine spirituelle Praxis. Unterschiedliche Techniken fördern die Ruhe des Geistes, die Konzentrationskraft der Gedanken, die Entspannung und das allgemeine Wohlbefinden.
Das Ziel der Meditation ist es, einen Bewusstseinszustand zu üben, der sich vom Alltagsbewusstsein unterscheidet und diese Wirkung in den Alltag zu transportieren und integrieren.
Es gibt vielfältige Meditationstechniken. Die passive Meditation wird im Stillen praktiziert. Die aktive Meditation beinhaltet Bewegungen oder Rezitationen unterschiedlicher Arten. Beide Meditationsformen können aktive Aufmerksamkeits- und Achtsamkeitslenkungen sowie passives Loslassen und Geschehenlassen beinhalten.

In der Villa Albglanz kannst du verschiedene Meditationsformen kennen lernen, ausprobieren und üben.
Ich biete Meditationen mit der Hinwendung an die Tiefen deines Seins, deinen Körper, deine Atmung und deine Gedanken, sowie Rhythmusmeditationen (wiederkehrende Abfolgen von Bewegung, Ton, Mantra, …) an.
In unterschiedlichen Meditationsformen begleite ich dich und lenke deine Aufmerksamkeit auf verschiedene Formen und Bewusstseinszustände und gebe dir am Ende Raum. In diesem Geschenk des Augenblicks bist du frei, um bewusst zu Sein, das Nachwirken geschehen lassen, einfach nur loszulassen, dieser Verbindung mit dem Jetzt in Raum und Zeit gewahr zu werden und achtsam in dir aufzunehmen.
Darüber hinaus biete ich spezielle Meditationstechniken an, die dir ermöglichen, deine blockierenden Konditionierungen, deine innewohnenden Glaubenssysteme und Verhaltensmuster aufzulösen.

Meditation nur für Dich

In dieser Meditation richtet sich der Inhalt individuell nach deinen Bedürfnissen und deinem Tempo. Wir wählen die Form und die Wirkungsweise, die für dich im Augenblick passend und ansprechend ist.


Meditation in der Gruppe

Gemeinsamkeit erleben – Im Kreis einer Gruppe zur Ruhe finden –  Auftanken – Sich öffnen und dennoch bei sich bleiben –  Eine liebevolle annehmende Grundhaltung mit sich selbst und anderen einnehmen

Zum Kalender

Kommentarfunktion deaktiviert.

Menü