Dein Wohl fühlen

Dein „Wohl fühlen“ ist das Motto des Tagesseminars am
Samstag den 5. Mai 2018

Wie erreichen wir das? Ganz einfach, wie im wahren Leben. Das Leben spannt sich zwischen den Polen aus. Es gibt das Yin und das Yang, das Einatmen und das Ausatmen, Tag und Nacht. Wir bewegen uns also in unendlich vielen Feldern von „Paaren der Gegensätzlichkeiten“, den Polen.
Daraus ergibt sich, dass zwei halbe Wahrheiten die ganze Wahrheit sind und dass der Widerspruch einen Einklang birgt.
Es gibt kein Entweder – Oder, es gibt ein Sowohl als Auch.

Das Nachdenken über die eine Wahrheit oder die eine richtige Ansicht und Wahrnehmung oder Meinung, das kennen wir alle aus dem Leben, ist endlos, weil es diese nicht gibt. Es gibt deine Wahrheit, deine Meinung, deine Ansicht. Genauso verhält es sich mit den Entscheidungen. Es gibt nicht die eine richtige Entscheidung, es gibt die, die sich im Moment richtig anfühlt oder die, die du ausprobierst, weil du dir nicht im Klaren bist… und dann bist du in diesem Spannungsfeld der Pole unterwegs und machst deine Erfahrungen zu deiner Entscheidung und darum geht es. Dann hast du etwas über dich und das Leben gelernt. Das ist es. Dies ist deine Aufgabe, zu spüren und wahrzunehmen oder auszuprobieren in welchen Feldern, Extremen und Begegnungen du dich wohl fühlst und gleichzeitig zu akzeptieren und respektieren, dass dies bei jedem Menschen anders ist. Mit einigen Menschen hast du manche Gemeinsamkeiten oder eben auch nicht.
Es geht um dich.Was magst du? Was tut dir gut?

Dieser Tag dient dir also dazu, dich wahrzunehmen in den Polen von: Langsamkeit und Geschwindigkeit, Bewegung und Ruhe, von nach Außengekehrtsein und nach Innengekehrtsein, von Geräusch und Stille….
Diese Achtsamkeit bringt dich in eine starke, ruhige und kräftigende Verbindung mit dir selbst.
Erholung, Ruhe und Wohlfühlen finden sich in dir ein. Die Inhalte des Seminars stärken in dir eine neue Sichtweise für das Leben und integrieren sich so von selbst in deinen Alltag.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.

Menü